Liebe im Karton

Wir verschenken hübsche Kartons an Menschen in und um Würzburg und Karlstadt, die häufig vergessen werden, die eine kleine Aufmunterung in schlechten Zeiten brauchen können, die gerade nicht so viel Glück haben, die wenig Geld haben und sich über eine kleine Geste der Liebe bestimmt freuen werden.
Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr hier auf der Seite.

Freitag, 1. Dezember 2017

Karlstadter Stadtverwaltung beteiligt sich ebenfalls!

In Karlstadt beteiligt sich die Stadtverwaltung, mit Freikarten der Karlstadter Bäder, am Projekt "Liebe im Karton". Bürgermeister Dr. Paul Kruck freut sich mit uns, dass viele schöne Päckchen für die Tafelberechtigten in seiner Stadt von den Mitbürgern gepackt werden.